Fortbildungspflicht

Online Schulung, Immobilienmakler, Webinar, MaBV

Die EBZ bietet Weiterbildung in Präsenzform und eLearning mit nachweisbarer Lernerfolgskontrolle (Zertifikat) zur Erfüllung der Fortbildungspflicht an. Bei Nichteinhaltung der Fortbildungspflicht gem. MaBV liegt eine Ordnungswidrigkeit nach § 144 Abs. 4 GewO vor, wenn ein Immobilienmakler die geforderten Nachweise nicht erbringen kann. Unsere Zertifikate zur Erfüllung der Fortbildungspflicht bieten dem Verbraucher in einem relativ intransparenten Markt Orientierung zu einem qualifizierten und seriösen Makler oder Verwalter.

Der Zeitraum im Sinne der Fortbildungspflicht umfasst immer das Kalenderjahr. Mit Start 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 könnten somit im Jahr 2021 erstmals Nachweise gegenüber der Gewerbebehörde fällig werden. Eine reine Gewerbeanmeldung für die jeweilige Tätigkeit als Immobilienmakler und/oder Immobilienverwalter entbindet nicht von der Fortbildungspflicht gem. MaBV. Gewerbetreibende mit Erlaubnissen als Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter sowie ihre bei diesen Tätigkeiten unmittelbar mitwirkenden Angestellten müssen sich in beiden Tätigkeitsbereichen weiterbilden.

Verwalter und Makler sind verpflichtet, ihren Auftraggebern auf Anfrage in Textform Informationen über ihre berufliche Qualifikation und die in den letzten drei Jahren absolvierten Weiterbildungen zukommen zu lassen. Die Fortbildung gem. MaBV wird von der Behörde kontrolliert, die die Erlaubnis nach § 34c GewO erteilt und örtlich für Ihren Geschäftssitz zuständig ist.