Weiterbildungspflicht

Immobilienmakler, Zertifikate, MaBV, Bauträger

Für Wohnimmobilienverwalter ergibt sich aus § 34c GewO in Verbindung mit § 15b MaBV eine Weiterbildungspflicht, die innerhalb von drei Jahren 20 Stunden als Minimum umfasst. Das E-Learning der EBZ bietet mit Lernerfolgskontrollen und Zertifikat für jeden Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter Angebote zur Erfüllung der Weiterbildungspflicht, gleich ob berufserfahren oder Einsteiger. Sämtliche Lerninhalte unserer E-Learnings zur Absolvierung Ihrer Weiterbildungspflicht orientieren sich an den Anforderungen der Anlage 1 MaBV und sind behördlich anerkannt.

Die Inhalte der Weiterbildungspflicht nach § 15b Abs. 1 MaBV können frei gewählt werden. So können entweder Kurse auf die Kernbereiche verteilt oder 20 Stunden auf einen Schwerpunkt genommen werden. Erfolgt eine Aufforderung zur Abgabe einer Erklärung über die Erfüllung zur Weiterbildungspflicht durch die zuständige Erlaubnisbehörde, ergibt sich der Inhalt aus der Anlage 3 der MaBV. Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter sind verpflichtet, Nachweise und Unterlagen über ihre durchgeführten Weiterbildungsmaßnahmen mit bestimmten Mindestangaben zu sammeln und diese fünf Jahre aufzubewahren.

Die Zertifikate der EBZ können Sie zum Zeichen Ihrer Kompetenz auf Ihrer Firmenhomepage, in Kundenbroschüren, Exposés oder E-Mailings nutzen. Die Fortbildung gem. MaBV wird von der Behörde kontrolliert, die die Erlaubnis nach § 34c GewO erteilt und örtlich für Ihren Geschäftssitz zuständig ist.

mehr